Where rainbows end... Gruß an Dombe(Dominique),Christin und Matthias, Ela, Tanja, Jessica, Ines, Regenmann, Basti-Schatzi, Christoph, Thomas, my family, Angelika, Daniel, Christian, Thorben, meine Stufe, Caro, die family von meinen Freunden und alle die ich vergessen habe hier aufzuzählen...Hab euch ganz dolle lieb
  Startseite
    Themen
    Erlebnisse
    Fotogalerie
  Über...
  Archiv
  Basti and Lucy in love*ki$$*
  Partymädels on Tour!
  Ma Friendzzz
  Himmel
  C'est moi
  Pics$
  Meine Geburtstadt
  Mein Horoskop
  Gästebuch
  Kontakt

 

Schoene Ferien

http://myblog.de/lucka

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Der Thomas^^
  Pink-jessy
  mizzzi's blog
  Heidi's Wundertüte
  Traumdeutung
  Barbara Hascakova
  Sinnfreierblog(Tagebuch)
  Verena's blog
  Avialle's Blog
  Regentropfen
  Basti's Blog
 
Die Mülltonne steht und hält die Tür für Laura und mich immer offen*grins*...(Der nackte Wahnsinn)

Hehe, die GB-Einträge erlangen von "ich(besser du)" immer mehr an Kreativität*lach*. Na ja, ich glaube sowieso, dass sich diese Person nie wirklich trauen wird, ihre Identität allen zu zeigen und sich deswegen weiterhin unter diesen Namen hier eintragen wird. Aber na ja, ist deren Entscheidung, sowie ich auch meine Entscheidung dazu treffe.

Kommen wir zu einem anderem Thema. Ich hatte heute Literatur-Hauptprobe. Erstmal wurde das Bühnenbild aufgebaut und ich finde es ganz nett, vorallem soviel Aufwand bei den acht Türen...hammaaa. Aber echt Kompliment an die Leute, die die Türen und das Fenster gebaut haben. Ihr habt es echt drauf. SOS-do-it-yourself ist ein Kinderparadies hingegen. Auf jedenfall dauerte es ein bisschen, bis das Bühnenbild fertig war. Basti und Welki verdrötelten auch noch bisschen, bis sie dann Sport hatten, im Forum die Zeit.

Doch bevor die erste Besetztung spielen sollte, wurde noch schnell die vorbestellte Pizza gefuttert. Pawel und ich hingegen übten noch bisschen den Text und paar Szenen, bevor uns dann paar Minuten vor der ersten Probe die tolle Idee kam, dass wir eigentlich auch noch unsere Mängen füllen könnten. Also ab zum Dönnermann um die Ecke und leckeren Döner essen. Nur, als wir dann zurück kamen rochen es die anderen dann auch. Wir haben zwar die scharfe Soße ausgelassen, weil unsere individuellen Trinkvorräte sehr knapp waren, aber die Zaziki-Soße ließen wir uns geben. Am geilsten war sowieso dann, als einer aus dem Kurs laut sagte: ,,Geh weg, Pawe! Du stinkst!" ^^ Na ja, ich bekam zum Glück ein freshmake Kaugummi. Boh Leute...acht Stunden war ich da bei der Hauptprobe. Ich dachte mir platzt der Kopf. Einfach da sitzten und nichts tuen. Da kam die Idee von Laura(die erinnert mich ein kleines bisschen an unser Germany's next Topmodel), mal eben nen Abstecher zum Kiosk zu machen, echt gut. Doch nachdem ich mit einer eiskalten Coca Cola zurückkam, wurde die auch schon von jeglichen Leuten getrunken und ich hatte echt fast garnichts danach davon...Na ja, egal, nächste mal komm ich und trinke was von denen^^ . Vorallem Löhr der Trinker. Gib ihn nen Schluck und er trinkt dir fast die halbe Flasche weg. Aber ok, Thomas und Löhr mussten die ganze Zeit da oben an den Scheinwerfern stehen und die Hitze ertragen, dann habe ich ihnen das auch verziehen und den Rest der Flasche austrinken lassen. Laura und ich waren aber heute echt richtig soziale Persönlichkeiten*hehe*. Um jede Möglichkeit zu nutzten an die frische Luft zu kommen, habe ich dann Thomas auch angeboten, ihn was kaufen zu gehen. Was zum kauen und zum schlucken( man klingt das wieder pervers). Thomas hat aber extra Wünsche: Bloß nichts mit Minze und eine Fanta bitte...Warum nicht ganz einfach was zum Saufen und zum Kauen*grins*. Aber ok...Laura habe ich dann gleich auch mitgenommen und sie hatte dann bei der Gelegenheit auch paar Bestellungen angenommen. Im Geschäft ist es dann doch eher billiger, als beim Kiosk. Laura hat dann paar Flaschen Cola gekauft und einzeln bezahlt, damit jeder auch sein passendes Restgeld wieder bekommt-coole Sache, Laura*Daumen hoch* ^^ .

Fast volle acht Stunden waren wir noch nach der fünten Stunde zusätzlich im Forum. "Miese", würde jetzt Pawel dazu sagen. Man, war ich kaputt und unsere Regie versuchte Kalthoff auch zu übereden, dass wir vielleicht für die 2. Besetztung nen anderen Termin festlegen, aber das geht leider nicht so einfach, da dass Forum nicht immer zur Verfügung steht und das Bühnenbild jetzt auch nicht zehntausendmal aufgebaut und abgebaut werden kann. Ist ja noch heftig genug, dass wir noch ne Generalprobe vor uns haben(aber dann nehme ich was zu futtern, naschen und zum Trinken mit).

Also, nichts half...meine Besetztung musste da jetzt durch. Schließlich haben wir da auch drei?vier? Stunden gewartet, bis wir dann letztendlich dran waren. Also, ab in den Kittel(bin übrigens aufm Plakat, was mich schon bisschen gewundert hatte, aber eigentlich echt coole Sache) und auf die Bühne. Das ganze Stück wurde dann nochmal gespielt und es ist echt heftig schwer, noch paar Leute zum Lachen zu bringen, wenn wir das Stück schon hunderttausendmal geprobt haben. Nur manchmal schafft man es doch und man hat richtig was zum abgeiern^^. Heute wurde aber auch ohne Textbuch gespielt und ich finde, dass es bei mir eigentlich ganz gut geklappt hat und bei den anderen auch. Am Anfang hatten die meisten Angst davor, dass ein richtiges Chaos auf der Bühne entstehen würde, aber wie gesagt: hat gut geklappt( auch wenn die Türen oft einfach offen blieben).

Nachdem unsere Besetztung auch fertig mit der Porbe war, war das Abbauen angesagt, was sich zu Anfang als äußerst kompliziert erwies, weil wir nicht wußten: Wohin mit den fertigen Türen? Auf der Bühne konnten sie nicht bleiben, weil Frau Durm meckern würde, da sie mit ihrer Gruppe " die Räuber" aufführt und die Türen stören würden, auch wenn sie an die Wand gebracht wären. In dieses Transportding(großer Aufzug), was das Klavier in den Keller bringt, passten die Türen nicht. Vorallem die Technik die auspobiert wurde, um die Türen da reinzubekommen, war schon sehr lustig. Vorher nachdenken, bevor man handelt, dann spart man Kraft. Letztendlich wurden die Türen unter die Treppen gebracht. Der Abbau hat aber auch bisschen Zeit gekostet. Und ich wollte einfach nur ab unter die Dusche, wie die meisten auch. Ich finde es schon toll, dass ich zu der Erkenntniss gekommen bin, dass die unstabilen Türen(wenn da nicht grad Blumenerde auf den Balken liegen), auch dann stabil stehen bleiben und nicht nach vorne fallen, wenn man die Tür auflässt-toll.

Boh langsam merke ich echt, dass ich sooo müde bin. Ich könnte mir gerade echt nicht vorstellen, dass ich im Prisma oder sonst wo bin und abdance*gähn*. Mir tut einfach der Kopf weh und ich sollte ins Bett. Morgen ist ja schließlich auch noch ein Tag und da sehe ich meinen Schnucki wieder und meine Freundin, die alte Ela*freu*. Hoffentlich wird das Wetter nicht alzu schlecht, denn abends ist auch noch Grillen angesagt.



Juhu, langes Wochenende!!!!!!!!



Bis zum nächsten Eintrag!
Eure Lucka
26.5.07 00:06
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Basti! (26.5.07 13:32)
Acht Stunden Probe? muahahahahha, das wird eh nix ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung